Icon: Wappen Landkreis GießenLandkreis Gießen

Gebäude C
Riversplatz 1-9
35394 Gießen

Mail: tourismus@lkgi.de
WWW: www.region-giessen.de;
www.landkreisgiessen.de



© Landkreis Gießen
© Bieber-IT


Friedhöfe und Synagogen zählen zu den letzten baulichen Zeugnissen, die an die Geschichte der Landjuden in der Region erinnern. Die landjüdischen Gemeinden existieren nicht mehr. Viele der Synagogen fielen in der Pogromnacht um den 9. November 1938 den Zerstörungen der Nationalsozialisten zum Opfer. Anders ist es bei den jüdischen Friedhöfen, die noch in großer Anzahl erhalten geblieben sind, wenn auch in vielen Fällen nicht ohne Beschädigung.

Durch die Jahrhunderte hindurch war es für die jüdische Bevölkerung nicht einfach, einen Begräbnisplatz zu erwerben. Die Friedhöfe liegen daher nicht wie christliche in der Nähe der Kirche oder am Ortseingang bzw. -ausgang, sondern sie wurden weit außerhalb des Ortes angelegt.

Durch die ständige Vergrößerung der Orte befinden sich heute die Überreste dieser ehemalig außerhalb gelegenen Friedhöfe oftmals innerhalb von Ortschaften.

Listenpunkt Jüdischer Friedhof Allendorf Allendorf
Listenpunkt Ehemalige jüdische Schule Allendorf
Listenpunkt Großen-Buseck, Ehemalige Synagoge Buseck
Listenpunkt Großen-Buseck, Jüdischer Friedhof Buseck
Listenpunkt Jüdischer Friedhof Hungen
Listenpunkt Jüdischer Friedhof Laubach
Listenpunkt Großen-Linden, Jüdischer Friedhof Linden
Listenpunkt Leihgestern, Jüdischer Friedhof Linden

Bild: Beispiel: Allendorf (Lumda)
Beispiel: Allendorf (Lumda)