Herzlich Willkommen im GiessenerLand
 

Landkreis Gießen

Riversplatz 1-9
35394 Gießen

Mail: tourismus@lkgi.de
WWW: www.landkreisgiessen.de



© Landkreis Gießen
© Bieber-IT


Aktiv & Natur

Für viele Menschen ist nichts so entspannend wie Bewegung in der Natur. Das GießenerLand mit seiner Mittelgebirgslandschaft, die geprägt ist von schönen Flussauen, grünen Tälern, großen Waldflächen, sanften Bergen, Landwirtschaft und Wildpflanzen bietet zahlreiche Möglichkeiten sich genussvoll in der Natur zu entspannen.

Kanu, Tretboot und Schifffahrt

Mitten durch das GießenerLand fließt die Lahn, einer der beliebtesten Wasserwanderflüsse in Deutschland. Beim Bootswandern kann man den Fluss mit seinen sanften Windungen und abwechslungsreichen Ufern ganz entspannt entdecken. Zur Verfügung stehen dazu Kanus, Tretboote und im Bereich der Stadt Gießen auch Schiffsfahrten. Weiter Informationen >>

Wasserski, Wakeboard, Segeln, Stand up Paddling und Badespaß

Das GießenerLand ist wasserreich, zahlreiche Flüsschen und Seen bieten Platz für Zugvögel, Enten und Fische. Um die Pflanzen und Tiere der Gewässer zu schützen besteht an den meisten Seen nur die Möglichkeit spazieren zu gehen und nur ausgewählte bieten Aktivangebote an.

Heuchelheim: Am Heuchelheimer Südsee bietet das Wasserski-Zentrum von April bis Oktober Wasserski- und Wakeboard sowie Stand up Paddling an.
Wettenberg: Camping, Grillen und Baden kann man in Wettenberg am Wißmarer See.
Hungen: Der Trais/Horloffer See in Hungen-Inheiden bietet neben Baden und Angeln auch die Möglichkeit zum Segeln. Weiter Informationen erteilt die Stadt Hungen. Ein besonderes Erlebnis ist es wenn im August beim Seefest das Höhenfeuerwerk über dem See leuchtet.
Weiter Informationen zu den Freizeitseen >>

Badespaß bieten im Sommer die Frei- und Waldschwimmbäder in Lich, Gießen (3), Krofdorf-Gleiberg, Großen-Linden, Lollar, Hungen, Laubach, Grünberg und Ettingshausen. Unsere Bäder finden Sie hier>>

Fahrrad-Freizeitrouten

Beim Radfahren lässt sich im GießenerLand das Naturerlebnis bestens mit schönen Zielen verbinden. Gut ausgeschildert sind sieben regionale Freizeit-Radrouten sowie die Radfernwege, Lahntalradweg, Deutscher Limesradweg und die beiden hessischen Radfernwege R6 und R7. Weitere Informationen zu den Radrouten hier>>
Wer sich seine Radtour nicht selbst zusammenstellen möchte, kann an einer der geführten Genuss-Radtouren des ADFC-Gießen (April bis Oktober) teilnehmen. Das Programm für 2018 ist noch nicht erstellt wird jedoch zeitnah hier als PDF bereitgestellt.

Genusswandern

Zahlreichen Wanderwegen führen im GießenerLand vorbei an einer Vielfalt von Nutzpflanzen, Blumen, Kräutern, Wildpflanzen und durch Waldgebiete. Zwischen den schönen Flussaue und den sanften Bergen kann man zusätzlich historisches Entdecken. Weiter Informationen >>

Kletterwald und Grünes Meer

Der Geruch von Bäumen und Waldboden und die Herausforderung der eigenen Geschicklichkeit und Balance machen ein Besuch im Kletterwald Gießen zu einem besonderen Erlebnis. Weiter Informationen >>
Der Entdeckungswald Grünes Meer in Laubach ist ein Abenteuerland für die ganze Familie. Himmelsleiter, Robin-Hood-Dorf, Wildgehege und viele weiter Überraschungen warten im Grünen Meer. Weiter Informationen >>

Segway-Touren

In einem langsamen Tempo kann man mit einem Segway Natur und Kultur erkunden. Touren um Grünberg, Lich, Hungen und Gießen werden von Seg-4-You angeboten und Touren an der Lahn oder rund um Gießen vom E-Werk Hessen.

Golf

Im GießenerLand bieten sich in Lich und Reiskirchen-Winnen gute Möglichkeiten für Golffreunde. Weiter Informationen unter: Lich Golf-Club und Golfpark.

Flora und Fauna

Fische: Die Unterwasserwelt der Lahn präsentiert das Lahnfenster in Gießen. Weitere Informationen hier >>
Kleintiere: Der Kleintierpark in Fernwald ist bestens für Familien - auch für Geburtstagsfeiern - geeignet. Weiter Informationen hier >>
Wildtiere: Auf einer 40.000 Quadratmeter Fläche leben im Wildpark Klosterwald zahlreiche Arten heimischer Wildtiere. Weiter Informationen hier >>
Pflanzenkunde: Hessen Forst bietet regelmäßig Führungen im akademischen Forstgarten Gießen an. Weitere Informationen >>
Um Naturschutz, Kräuter oder Fledermäuse geht es bei den öffentlichen Führungen des Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen. Das Programm für 2018 ist noch nicht erstellt wird jedoch zeitnah hier als PDF bereitgestellt.

Lehrpfade: Die Lehrpfad sind kurze Wanderungen zu verschieden Pflanzen, Tier und Kultur Themen.
Weitere Informationen zu den Lehrpfaden im GießenerLand >>

Volkslauf

Sommer wie Winter begegnet man im GießenerLand auf Wald- und Feldwegen Läuferinnen und Läufer. Die reizvolle Wald- und Wiesenlandschaft und die zahlreichen regionalen Volksläufe sind die Motivation, um sich in der Natur fit zu halten. Liste der Volksläufe im GießenerLand hier>>

Planwagenfahrt

Eine Planwagenfahrt bietet bei gemütlichem Tempo genug Zeit zum entschleunigen, um die Landschaft zu genießen, dem Klappern der Hufe zu lauschen oder um mit seinen Mitfahrern/innen zu plaudern. Informationen zu den Anbietern von Planwagenfahrten hier >>

Inlineskaten

Zahlreiche Radwege wie der Bahnradweg zwischen Hungen und Laubach oder der R7 in der Wieseckaue eignen sich zum Inlineskaten. An den Autofreien Sonntagen in Grünberg, mit "Grünberg auf der Rolle" Mitte Juni und Ende August "Autofrei im Lumdatal" sind Inliner herzliche willkommen. Von Mai bis August findet jeden Dienstag ab 20 Uhr in Gießen für Inlineskater eine Tuesday-Night-Skating Tour statt. 

 


Bild: Kanufahren auf der Lahn
Kanufahren auf der Lahn
Bild: Kletterwald am Schiffenberg, Gießen
Kletterwald am Schiffenberg, Gießen
Bild: Schlosspark Laubach
Schlosspark Laubach