Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Marokko – Land zwischen den Welten

14. Januar | 17:00

Multimediavortrag von Kay Maeritz: Marokko, der westlichste Zipfel des Orients, bietet einen idealen Hintergrund für unsere Träume vom alten Orient. Die Märchen aus 1001 Nacht scheinen in den engen Gassen der Altstädte, in ihren verschachtelten Medinas, noch am Leben zu sein. Sie liegen auf einer Insel des Orients, eingekeilt zwischen Wüste und Meer, zwischen Schwarzafrika und Europa am Nordwestzipfel Afrikas. Allein seine Lage garantiert extreme Kontraste: Dünen, die bis ans Meer reichen, grüne Oasen überragt von den schneebedeckten Bergen des Hohen Atlas. „Der Himmel über der Wüste“ strahlt immer noch und unverändert in aller Majestät und Ruhe aus, die Hektik der Großstadt weicht auf dem Lande sehr schnell dem geruhsamen Rhythmus der vorindustriellen Zeiten. Die alten Königsstädte Fes, Meknes und MarrakeschWer jemals seinen Fuß in das Labyrinth der Gassen von Fes gesetzt hat, weiß, wie lange es dauern kann, auch nur eines der bekannteren Ziele zu entdecken. Was man bei der Suche auf jeden Fall finden wird, ist die Magie des alten Orients …Marrakesch, die Stadt der Basare, der Händler und Handwerker. Marrakesch, die schönste, lebendigste und aufregendste Stadt Marokkos, eine Stadt in der der Atem des alten Orients noch zu spüren ist. Verborgen hinter starken Lehmmauern, geschützt durch mächtige Tore, liegt die Altstadt, hier öffnet sich ein Gassengewirr, in dem sich die Souks, die Basare Marrakeschs verstecken. Jedes Handwerk hat seinen eigenen Basar, jede Ware wird in einem Meer gleichartiger Waren angeboten. Die Welt der Steine – Im Hohen AtlasLeben in einer Welt der Steine. Felsen, Steine, Kies, Sand, Geröll, sonst nichts – fast nichts. Eine erbarmungslose Sonne macht selbst die Steine durstig. Nur die grünen Inseln der Oasen passen nicht ins Bild. Sie schwimmen in einem versteinerten Ozean, dessen Wellenberge hoch über den Dörfern erstarrt sind, bereit über ihnen zusammenzuschlagen und alles was lebt zu verschlingen. Der Rabenauer Kay Maeritz ist überregional bekannt für Fotografie, Vorträge, Workshops, Fotoreisen https://kay-maeritz.de/marokko.html

Details

Datum:
14. Januar
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Wohnzimmer – Kulturcafé Daubringen
Friedhofstraße 11
Staufenberg, 35460
Google Karte anzeigen

Veranstalter

IM-PULS Kulturpolitischer Arbeitskreis Staufenberg e.V.